Charles Kalt - das L6 Band


Donnerstag, den 11. September 2014, 19.30 Uhr
Künstlergespräch: Charles Kalt und Johannes Bierling

Ausstellung: 12. Sep. bis 12. Okt. 2014



Charles Kalt (geb. 1956) absolvierte eine künstlerisch druckgrafische Ausbildung und gründete in den 80er Jahren die renommierte Druckwerkstatt „Lézard graphique“. In der Mitte der 80er Jahre arbeitet er mit dem Verleger Antoine Graff, druckt für Arman, Kaiser, Télémaque. Seit Anfang der 90er Jahre ist er Professor an der heutigen HEAR, die Kunst- und Musikhochschule des Elsass (Haute école des arts du Rhin). 2003 richtete Charles Kalt eine spezielle interdisziplinäre künstlerische Druckwerkstatt (Siebdruck, Offsetdruck, Radierung und Xylographie), die "C.k.éditions" ein. Dort arbeitete er mit herausragenden Künstlern, wie J.M. Bustamante, E.Pressager und den Grafiker Boyan Drenec zusammen und war Herausgeber für Künstler wie V.Skoda, J.J.Dumont, A.Balzac, u.a. Darüber hinaus verfolgt er sein eigenes künstlerisches Werk. Charles Kalt lebt und arbeitet in Romanswiller.

Wie in seiner Arbeit stehen auch in seinem Werk die vielfältigen Möglichkeiten der künstlerischen Drucktechniken im Mittelpunkt. Hier experimentiert er, teils spielerisch, mit ungewohnten Erscheinungsformen der Grafik. Er bewegt sich zwischen Original und Multiplen, schafft Editionen und Künstlerbücher, führt aber auch die Druckgrafik vom Zweidimensionalen ins Dreidimensionale und gestaltet vor Ort Objekte und Installationen.


Die KünstlerWerkstatt L6 hat ihn eingeladen sich mit ihrem speziellen Ort – Druckwerkstatt und Ausstellungsraum – auseinanderzusetzen.

Das Künstlergespräch mit Charles Kalt führt Johannes Bierling, der diese Ausstellung auch als Ko-Kurator begleitete.

Charles Kalt ist auch zur Nocturne am 19.9. in der Künstlerwerkstatt L6 anwesend und wird einige seiner Bücher präsentieren.

Thomas Menzel

Copyright © 2016. All Rights Reserved.